13.11.2018 / Allgemein / /

Elsbeth Aepli und Beda Stähelin

Die CVP Ortspartei Frauenfeld nominiert Elsbeth Aepli  Stettler wieder für den Stadtrat und wählt Beda Stähelin als neuen Präsidenten.

Anlässlich der Jahresversammlung der Ortspartei Frauenfeld im Alterszentrum Park hat der Präsident Christoph Regli nach einem feinen Apéro zügig durch die statutarischen Geschäfte geführt.

Die von Bruno Bünter seriös geführte Jahresrechnung wurde einstimmig genehmigt und dem Kassier und dem Vorstand Decharge erteilt.

Der Präsident informierte im Jahresbericht über die vielen bearbeiteten Themen und die interessanten Veranstaltungen. Julia Bünter, Präsidentin der Gemeinderatsfraktion CVP/EVP, fasste die im Gemeinderat beratenen Geschäfte zusammen und stellte die Meinung der Fraktion vor. Stadträtin Elsbeth Aepli Stettler informierte ebenso spannend aus ihrem Rat. Interessante Fragen aus dem Publikum wurden kompetent beantwortet.

Höhepunkte des Abends, und Motiv für die grosse Teilnehmerzahl, waren neben der Verabschiedung des scheidenden Präsidenten Christoph Regli und durch Susanna Dreyer aber sicher die Präsidentenwahl und die Stadtratsnomination.

Mit Beda Stähelin, dem promovierten Juristen, der bei Raggenbass Anwälte in Kreuzlingen arbeitet, hat die CVP nun einen Präsidenten, der sich in Frauenfeld auskennt, die nötigen Kompetenzen mitbringt und mit Jahrgang 1986 der jüngsten Generation der Stimmberechtigten noch nahe ist.

Nicht überrascht hat auch die einstimmige Nomination von Elsbeth Aepli Stettler für die Stadtratswahlen – als einzige Bisherige. Aufgrund ihrer Kompetenzen, Erfahrung, Vernetzung und der laufenden Projekte werden ihr hoffentlich / vermutlich auch viele Bürger die Stimme geben.

Der scheidende Präsident Christoph Regli mit Stadträtin Elsbeth Aepli und dem neuen Präsidenten Beda Stähelin. (Bild: PD)

Tagblatt.ch