Aktuelles

Petition zur Freie-Strasse – CVP sieht Nutzen

Twittern | Drucken

Petition Freiestrasse klein

Gemeinderäte und Mitglieder des Vorstandes der CVP Frauenfeld trafen sich in der Altstadt, um sich über die Petition auszutauschen und eine klare Meinung dazu zu bilden.

Erfreulich ist, dass der Stadtrat einige uns sehr wichtige Anliegen der Petition bereits selber so vorsieht: unveränderte Zufahrtszeiten und nur flexibel auf- und abbaubare Infrastruktur (gemäss TZ vom 8. April). Die Petition stärkt dem Stadtrat somit den Rücken und der Stadtrat wird diesbezüglich auch formell Stellung beziehen müssen.

Ein gutes Konzept für die Parkierungsmöglichkeiten, eine bessere Anbindung der Parkhäuser an die Altstadt und die Reduktion des Parkplatzsuchverkehr muss sicher gefunden und unbedingt umgesetzt werden. Die Petition zielt also in die richtige Richtung!

Ein Punkt der Petition entspricht einem Ziel, das die CVP schon lange definiert hat und das entsprechend in vielen Gemeinderatsprotokollen nachgelesen werden kann: Massnahmen im Verkehr sollten nur getroffen werden, wenn sie den Verkehrsfluss der Hauptachsen verbessern oder dann allenfalls im Zusammenhang mit einer Umfahrung. Erst dann wird es vielleicht auch vertretbar sein, einen grossen Betrag in den Umbau einer Strasse zu stecken, die eine Renovation noch gar nicht nötig hat – auch die Werkleitungen darunter nicht. Wir sind überzeugt, dass die Belebung der Innenstadt nicht mit einer neuen Strassengestaltung auch in der Freie-Strasse erreicht wird. Geld und insbesondere Manpower muss vermehrt in Besprechungen mit Gewerblern, Liegenschaften-Eigentümern und Vereinen investiert werden.

Die CVP empfiehlt ihren Mitgliedern die Petition zu unterzeichnen. Es soll mit der Petition auch gezeigt werden, dass nicht vor allem auf einer Mitwirkungsumfrage aufgebaut werden kann, bei der nur etwa 110 Personen mitgemacht haben, was viel zu zufällige Ergebnisse gibt.

 

Kategorie: Allgemein | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Zurück